Aktuelles

15.12.2023: Das Jumelageblättle vom November der Sektion Böblingen-Tübingen gibt es hier.

14.12.2023: Günter Obermeier von der Sektion München erhält Medaille „München leuchtet". Näheres hier.

14.12.2023: Das Rundschreiben Dezember 2023 der Sektion Koblenz kann hier heruntergeladen werden.

01.12.2023: Das Infoheft Dezember 2023 der Sektion Darmstadt kann hier heruntergeladen werden

 

 

 

 

marboule kugel 170Das 12. Internationale Boule-Turnier der Eurojumelages Deutschland fand am 29.07.2023 in der Universitätsstadt Marburg statt.

Organisiert von der Sektion Marburg der Eurojumelages Deutschland waren 35 Jumeleure der Einladung gefolgt, die an dem Turnier teilnahmen und aus verschiedenen deutschen Sektionen und aus Frankreich angereist waren.

Die meisten Gäste reisten bereits am Freitag, den 28.07.an, der allerdings von wechselhaftem Wetter wie länger anhaltendem Starkregen geprägt war. Gegen 18.00 trafen wir uns mit 35 Personen zum Abendessen, in der Hoffnung, danach noch einen kleinen Stadtbummel zu machen. Das Glück war an unserer Seite und um 20.00 Uhr konnten die Gäste ohne Regenschirm, die Stadt der Heiligen Elisabeth u.a. mit ihrer überregional bekannten Elisabethkirche, kennenlernen. Beim Stadtbummel gab es überraschte Gesichter, als einige Gäste 6 Köpfe von Ziegen im Stadtbild entdeckten. Die Aufklärung folgte rasch, da weniger bekannt ist, dass die Gebrüder Grimm in Marburg studierten und dort bereits mit ihren Märchensammlungen begannen. Im Innenstadtbereich konnten noch weitere Figuren aus bekannten Märchen entdeckt werden.
Das Wetter am Samstag war warm, aber wechselhaft. Ein auf Verdacht errichtetes Zelt, kam zum Einsatz. Unterstützt vom örtlichen Boule Club, rollten im „Northampton Park“ um 10 Uhr auf sieben Bahnen die Kugeln. Ergänzt durch Teilnehmer des Boule Clubs aus Marburg starteten 38 gut gelaunte und motivierte Spieler und Spielerinnen in der Runde eins mit leichtem Regen, Runde zwei mit strahlendem Sonnenschein, die dritte mit Regenschirm in der Hand, die Vierte trocken. Die Siegerehrung fand im Anschluss statt. Die ersten fünf Teilnehmer erhielten als Preise eine Auswahl an örtlichen Produkten der Region Marburg.

Die Sieger des Turniers sind:

1. Platz Marita Schoos aus Bad Breisig
2. Platz Mitat Gürkan aus Marburg
3. Platz Ronald Dietrich aus Konstanz
4. Platz Claudia Hoffmann aus Konstanz
5. Platz Rosemarie Preissler aus Bad Breisig 

Zum Abschluss des Turniers trafen wir uns um 18.00 Uhr mit 48 Jumeleuren zum Ausklang des Tages zum Buffet in dem urigen Lokal Aldi´s Biergarten am Aqua Mar (Schwimmbad). Eröffnet mit Begrüßungsworten vom 1. Vorsitzenden Walter Kaiser begrüßten wir Michaela Alber als Bundesvorsitzende der Eurojumelages Deutschland, Peter Backes als Präsidenten der Eurojumelages und Bürgermeisterin Frau Nadine Bernshausen als Vertreterin der Stadt Marburg, die sich sichtlich über das internationale Event freute.

Das Essen erlaubte noch eine sportliche Rückschau und die Planung, auch in 2024 teilzunehmen. Gastgeber in 2024 wird die Sektion Mühlhausen/Frankreich sein, die eine Einladung ausgesprochen hat.
Diethard Klüh